Skip to content

Orientalische Schabe oder Küchenschabe

Blatta orientalis

Biologie

Die Orientalische Schabe wird auch als Küchenschabe bezeichnet. Sie wird 20 bis 28 mm groß. Die Männchen sind dunkelkastanien- braun und haben voll entwickelte Flügel, die etwas kürzer als der Hinterleib sind. Die Weibchen sind fast schwarz und besitzen nur kleine Stummelflügel. Sie legen ihre Eipakete mit etwa 16 Eiern schon nach 2 bis 5 Tagen wahllos ab. Daraus schlüpfen nach 2 bis 3 Monaten die Larven, die für ihre Entwicklung zum erwachsenen Tier je nach Temperatur von einem halben bis zu zwei Jahren und länger brauchen.

Schaden

Lebensweise und Schaden gleichen dem der Deutschen Schabe.

Weitere

Schädlinge

Menschenfloh

Pulex irritans

Schmeißfliege

Calliphora vicina

Brotkäfer

Stegobium paniceum

Rote Vogelmilbe

Dermanyassus gallinae u.a.